WMG Copyright Claim: EPIC FAIL!

Dies als kleine Fussnote zum vorherigen Beitrag über Monty Pythons Youtube-Erfolge:

Eher unter dumm gelaufen einzuordnen ist es wohl, wenn man als Label ein Youtube-Video löschen lässt, es aber versäumt, den dazugehörigen Künstler zu informieren, und der wiederum eben dieses Video auf der eigenen Website verlinkt hatte… : )

warner-epic-fail

(via nerdcore)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • WMG: wo eine Hand nicht weiss, was die andere tut.
    Das hatten wir doch erst neulich, meine Güte. Jetzt hat die grossartige Warner Music Group schon wieder ein Youtube-Video gesperrt, das gleichzeitig auf der Künstler-Website verlinkt ist. Aktuelles Opfer: die fabelhafte Emiliana Torrini. Ich möchte niemandem zu nahe treten, aber intelligent wirkt das nicht unbedingt.  (via BoingBoing)
  • Lily Allen: Fuck You
    Gleich auf mehreren Ebenen fabelhaft: nicht nur, daß Lily Allen mittels ihrer neuen Single allen Schwulenhassern und Rassisten ein beherztes Fuck You entgegenwirft…
  • Musik und: Marken
    Die Frankfurter Strategic Music Consulting-Agentur The Gap Between hat eine interessante Video-Interviewreihe unter dem Titel Musik und: Marken am Start…
  • Gil Scott-Heron: Me & The Devil
    Gil Scott-Heron, “Me & The Devil”, aus dem neuen Album “I’m New Here”.
  • Die Abenteuer des Gustav Gans
    Eine kleine Randnotiz in eigener Sache: mein alter Freund und Lieblingsregisseur Sebastian Orlac hat mich eben vorhin wissen lassen, daß er dieses Video hier bei Youtube hochgeladen hat. Anno 2000 hatten wir für die aktuelle Single Die Abenteuer des Gustav Gans meines damaligen musikalischen Alter Egos lotte ohm. dieses vorzügliche Machwerk produziert – sozusagen eine Homestory



2 Kommentare

    Ich kann Dir sagen, soetwas kommt bei Myspace im Bereich der Musik sehr sehr oft vor :-) Da wissen die Künstler wohl oft nicht, was ihre Labels so alles machen, wenn diese gerade nicht hinschauen. Wirklich peinlich.

  • […] aber nicht, wegen WMG Copyright Claim. Das ist nicht das erste Mal, daß ich mich über diese Art Blödsinn aufrege, aber davon wird’s ja auch nicht besser. […]

Was sagst Du dazu?