Silhouette Masterpiece Theatre

Das Silhouette Masterpiece Theatre von Wilhelm Staehle: sozusagen die Steam Punk – Version der Lolcats, nur mit Stil und Humor und ohne Cheezburger. (Aber immerhin mit einem Dandy Lion).

01dandy

05intervention

07steampunkd

09airguitar

10drum-machineboy

(via Urlesque)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Daft Punk Toys
    Eine Band kann sich wohl spätestens in dem Moment, in dem es von ihr Spielfiguren in Bärengestalt gibt, sicher sein, im schönen Land des ewigen Ruhmes angekommen zu sein. Daft Punk können das eigentlich schon seit längerem, hier kommt die zweifelsfreie Bestätigung: Daft Punk Be@rbricks, leider mit € 140 etwas sehr teuer. For fans and collectors,
  • Visions de l’an 2000
    So hat man sich also im Jahr 1910 das Leben im frühen einundzwanzigsten Jahrhundert vorgestellt: als veritable Steam Punk-Orgie mit Roboterdienern…
  • Musik zum Wochenende: Beady Eye
    It’s Oasis mit ohne Noel. Wie das klingt? Dafür, daß immerhin der Songwriter der Band ausgestiegen ist, erstaunlich gut eigentlich. Noch kein Welthit, aber Liam Gallagher und seine verbliebenen Rabauken haben Kredit, vorerst geht das also schon in Ordnung so. Beady Eye: You all everybody! Bring The Light.
  • Simon Hoegsberg: We are all gonna die
    Der dänische Fotograf Simon Hoegsberg hat im Sommer 2007 über 20 Tage 178 Menschen auf einer Brücke in Berlin fotografiert…
  • Kid Koala: Cardboard Gramophone
    In Zeiten schwindender Absätze für Tonabspielhardware muss man sich etwas einfallen lassen, um den Download oder Stream als minder interessante Alternative erscheinen zu lassen. Kid Koala fügt seinem aktuellen Album 12 Bit Blues ein funktionierendes Gramophon aus Karton bei. Eigentlich kontraproduktiv, aber dennoch: hier die digitale Version des Albums, ohne Cardboard-Player.



Was sagst Du dazu?