Last.fm Boffin

Last.fm stellen im hauseigenen Blog eine interessante neue Software vor: Boffin ermöglicht die Übertragung des Last.fm-Radioprinzips auf den heimischen Desktop – Playlisten können mittels der Last.fm-typischen Tags erstellt werden.

Noch ist das eine Demo, funktioniert aber schon sehr gut und bringt auf jeden Fall abwechslung in den Musikalltag…

Sometimes the endless rows of music in my media player leave me at a loss. I have a music collection that I’ve spent years lovingly crafting. All my favourite bands. Yet as I spin my mouse wheel its full length, nothing springs out. I scroll up, scouring the rows for something fresh. I scroll down, searching for some long forgotten treasure. After a few minutes I select “shuffle” and go make a cup of tea.
But maybe it doesn’t have to be like that. Wouldn’t it be great if you could tune into your local music like you do with Last.fm radio?
That last sentence sounded very much like a product announcement did it not? Well, it was!
Pick a tag, maybe another related tag, and click play. Last.fm Boffin. Strictly a tech demo. Let us know how you like it, and we’ll roll it into the next major release of our desktop software :)

boffin-003-6

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Interview: David Lanham
    David Lanham zählt schon seit langem zu meinen absoluten Lieblingsillustratoren, daher freue ich mich natürlich ganz besonders, heute ein Interview mit ihm zu präsentieren. Wer einen Mac sein Eigen nennt und hin und wieder Icons von The Iconfactory herunterlädt, hat mit ziemlicher Sicherheit schon mal die verspielten, aber gleichzeitig sehr klaren und wiedererkennbaren Arbeiten Lanhams gesehen. Kleiner
  • Jeremy Couillard
    Mit Titeln wie Just Bought Some Awesome Sneakers on the Internet kann man ja nicht viel falsch machen: Bilder von Jeremy Couillard, wie die Sims mit überdrehtem Farbraum am Monitor. Lately I’ve been liking acrylic paint with tape and mediums. Also gadgets and buttons and rooms and windows and landscapes and machines that make
  • Woody Allen by Matt Taylor
    Tolle Woody Allen-Illustration von Matt Taylor für Gallery 1988. Gallery 1988 are throwing another of their Under the Influence shows celebrating someone they think would make for great art and they have kindly invited me to take part this year. This time around the subject is the bespectacled East Coast master of neurosis – Woody Allen. (via BLDGWLF)
  • Vogelmusik
    Da hier ist so eine dieser Ideen, die wohl viele schon Mal hatten, aber kaum jemand tatsächlich durchzieht, obwohl es sich offenbar lohnen kann…
  • Dust Tag
    So ganz verstehe ich den praktischen Nutzen des iPhone-Apps Dust Tag zwar nicht, cool sieht es allerdings schon aus. Da sieht man mal, wie leicht ich zu beeindrucken bin. A pocket sized digital graffiti blackbook designed for recording more than just ink. DustTag is an iPhone application designed for graffiti writers that visualizes the motion involved in



Was sagst Du dazu?