Cesc Grané: Illustrationen mit Niedlichkeitsbonus

Wenn es um übertrieben niedliche Monster geht, bin ich ja der erste, der “Hier!” schreit – also schreie ich jetzt mal. Das Portfolio des spanischen Ilustrators Cesc Grané quillt nur so über vor merkwürdigen Wesen mit hohem Ooooooh-Faktor. Feine Sache, das.

141

20

gra_01

(via Dirty Mouse)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Waste Monsters Papercraft
    Im Film Waste von WeAreOm geht es dem Anschein nach um junge Menschen, die gut einen drauf machen — Milch ausspucken, Blowjobs und halluzinatorische Monster im Klo inklusive. Klingt gut, ist im Moment aber fast egal, denn mir geht es hier eher um die Monster, die als Papercraft-Vorlage runtergeladen werden können. Und obercool aussehen. Bumm! (via
  • Neues von Cesc Grané
    Cesc Grané, Illustrator und Character Designer aus Barcelona, hat seine Website überarbeitet und stellt neben neuem Design auch eine Reihe aktueller Arbeiten vor…
  • Spooky Friends
    Monster sind ja immer eine feine Sache, solange man ihnen nicht im echten Leben begegnet. Sind sie andererseits so niedlich wie die Spooky Friends aus dem Behance-Portfolio von Torka…
  • Justin Gray
    Monster- und Roboter-themed Illustrationen von Justin Gray. Gute Sache, das. (via The Autumn Society)
  • Grégoire Guillemin: Minimalist Superheroes
    Minimalismus-Illustrationen sind doch immer wieder eine feine Sache. Hier auf das Wesentliche reduzierte Superhelden von Grégoire Guillemin. In der kantigen Linienführung hat das einen Touch von Art Deco — was bei Batman natürlich unheimlich gut passt. (via MyModernMet)



3 Kommentare

Was sagst Du dazu?