Musik zum Wochenende: Pet Shop Boys

Eigentlich machen die Pet Shop Boys seit über zwanzig Jahren dasselbe – da verwundert es wenig, daß das neue Album Yes letztlich auch more of the same ist.

Andererseits haben die beiden das, was sie da machen, dieses leicht schwülstige Balearic-Disco-Stampf-Ding und die von ironischen Texten konterkarierten übersüssen Romantik-Balladen, bis ins kleinste Detail verfeinert, und so kann ich ihnen ihre konsequente Stiltreue leicht verzeihen. Ausserdem ist das Video zu Love etc – auch wie immer – grosse Klasse.

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Musik zum Wochenende: Yeasayer
    “Quite possibly the most surreal video of the year”: Ambling Alp von Yeasayer.
  • The Black Keys: Next Girl
    Eigentlich wollte ich hier das Video zum neuen Track der Black Keys posten, und ganz offensichtlich wollte das die Band auf ihrer offiziellen Website ebenso. Geht aber nicht, wegen WMG Copyright Claim. Das ist nicht das erste Mal, daß ich mich über diese Art Blödsinn aufrege, aber davon wird’s ja auch nicht besser. Der Song ist übrigens
  • The city of Solitude in Minecraft
    Es ist immer wieder erstaunlich, was Leute in Minecraft so basteln. Hier hat jemand die komplette Stadt Solitude aus Skyrim bis ins kleinste Detail genau nachgebaut. Die Map lässt sich hier runterladen.
  • Broship of the Ring
    Noelle Stevenson gibt uns postmodern ironischen Interwebdurchlesern mit Broship of the Ring genau das, was wir möglicherweise immer schon wollten, ohne es zu wissen…
  • Aled Lewis: LucasArts Art
    Aled Lewis wird hier zum Stammgast, was nicht weiter verwundern sollte, pixelierte Artworks sind mir ja immer willkommen. Hier kommen einige neue Arbeiten für die iam8bit art show, in denen bekannte Gemälde mit Klassikern aus der LucasArts Abenteuerschmiede gepaart werden. Grosse Klasse. (via .tiff)



Was sagst Du dazu?