Barbie Foot

Wenn schon die deutsche Frauenfussballmannschaft deutlich besser ist als die der Männer, und ich behaupte das jetzt einfach mal als jemand, der von Fussball nicht die allergeringste Ahnung hat, sich ehrlich gesagt auch nicht im allergeringsten dafür interessiert, und sein eher mickriges Wissen ausschliesslich aus nebenbei mitbekommenen Satzfetzen diverser Nachrichtensendungen zusammenträgt, dann ist es doch längst an der Zeit, Tischfussball endlich mal auch mit weiblichen Figuren zu gestalten.

Barbie Foot von Chloe Ruchon füllt diese Lücke, wobei sich natürlich gestandene Fussballgirls wahrscheinlich eher weniger mit Barbiefiguren identifizieren wollen, was meine obige Argumentation wiederum völlig hinfällig machen würde.

Egal, sieht cool aus, das Ding.

barbie02

barbie03

barbie01

(via Designboom)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Obama-Heroin
    Die Obamania macht offensichtlich auch vor Drogendealern nicht halt: im Staat New York wurde diese Woche ein Drogenring hochgenommen, der unter diversen Markennamen Heroin vertickerte…
  • Big-Ass Message
    Manchmal will man der Welt so richtig etwas mitteilen. Etwas zwar kurz formuliertes, dafür allerdings unheimlich wichtiges. Etwas lautes, was gerne in Grossbuchstaben verbreitet werden soll. Für das Twitter, Facebook, SMS und dieser ganze Firlefanz einfach nicht gross genug sind. Bigassmessage.com ist ein Webdienst, der diese Marktlücke füllt: man kann kurze Texte bis 48 Zeichen richtig
  • TiltShift Generator
    Beim Tilt-Shift-Verfahren handelt es sich um eine Tricktechnik, mittels derer auf ganz normalen Fotografien abgebildete Menschen und Gebäude wirken wie miniaturisierte Figuren und Modelle. Ganz besonders toll zur Geltung kommt diese Technik zum Beispiel in den Filmen von Keith Loutit, die ich hier schon mal gefeatured hatte. Wie es heutzutage angenehmerweise so üblich ist, gibt es
  • Vintage Comic Book Ads
    Einstmals, als ich noch deutlich kleiner war als heute, lebte ich in einer Art Paradies. Meine Eltern hatten nicht nur ganze Wände voller Bücher und Schallplatten…
  • Miracle Fortress
    Da ich mich eben furchtbar danach gesehnt habe, daß die ganz und gar grossartigen Miracle Fortress endlich mal ein neues Lebenszeichen von sich geben, kommen hier jetzt diese Videos. Zwar nicht neu, aber deswegen kein bisschen weniger toll.



2 Kommentare

Was sagst Du dazu?