Frame

Die Bildagentur F1online hat sich etwas sehr schönes einfallen lassen, um auf sich aufmerksam zu machen: der Wechselrahmen Frame lag heute in meinem Briefkasten.

Im Auslieferungszustand mit einigen hochwertigen Fotografien aus dem grossen digitalen Katalog von F1online sowie einer Handvoll passender Aphorismen und Sprüche ausgestattet, ist Frame eine rundum gelungene und optisch ansprechende Idee, die sich jetzt schon einen Platz in meinem Bücherregal erobert hat.

Hier bestellbar für absolut passende 19,95 €. Farbe bekennen!

frame

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • No.Zine
    Tolle Idee: No.Zine ist ein kleines, aber feines Kunstzine, das sich immer mit der jeweiligen Nummer der Ausgabe beschäftigt…
  • Booka Shade by Hort
    Sehr ansprechende, superminimalistische Ausstattung des Berliner Designbüros Hort für das neue Album More der Elektro/House-Tüftler Booka Shade. Da lohnt sich das Vinyl mal wieder alleine  schon der Optik wegen. Auch beim 4. Album war Hort als Art Direktoren für die Visualisierung zuständig. “More heisst für uns less … also nur die Form, die Farbe und das Format.” (via Design
  • Venedig von oben
    Absolut wahnsinnige Luftaufnahmen von Venedig von Dan Kitwood. Wie man auf die irrsinnige, aber coole Idee kommt, eine Stadt so einfach mitten im Wasser zu bauen, ist mir ein Rätsel. Wenn ich nicht wüsste, daß es sich um eine real existierende Stadt handelt, ich würde wahrscheinlich auf ein Videospiel oder eine Mittelalter-Version von Waterworld tippen. (via Black
  • Muxtape ist zurück
    Muxtape war im Frühahr/Sommer ’08 eine Zeit lang das coole Ding, um Mixtapes online zu veröffentlichen. Sozusagen die Web 2.0-Version von zu Hause rumsitzen, zuviel rauchen und Freunden Platten aufdrängen. Im typischen RIAA Copyright-Clash, der offensichtlich immer entsteht, wenn es irgendwo um Musik geht und kein Geld den Besitzer wechselt, ging der Service dann Mitte August
  • Safari 4 Beta
    Apple hat heute eine Beta zu Version 4 des hauseigenen Browsers Safari veröffentlicht – natürlich mit einigen neuen Funktionen. Vieles ist ganz klar eye candy, aber hey, wenn ich schon den halben Tag hier im Interweb rumhänge, kann es doch wenigstens auch nach was aussehen, oder? Coverflow ist jetzt in die Bereiche History und Bookmarks integriert, was



1 Kommentar

Was sagst Du dazu?