Aakash Nihalani

It’s Nice That hat ein — leider erstaunlich kurz geratenes — Interview mit Street Artist Aakash Nihalani, der mit isometrischen Klebeband-Werken die Strassen New Yorks verschönert.

Weniger des Interviews als der schönen Bildergalerie wegen sehenswert.

doortodoor

platformal

rainborough

whatgoesup

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Hyuro
    Hyuro verschönert mit feinziselierten schwarzweissen Wandgemälden die Strassen seiner Heimatstadt Valencia. (via Escape Into Life)
  • Brock Davis: Illustrationen
    Hier einige wirklich sehr schöne Illustrationen aus dem Flickr von Brock Davis, die mir den Vormittag verschönert haben. Punktgenau, sparsam humoristisch und akkurat das Essentielle in Farbe gepackt. Und ausserdem: Luke Toastwalker! Don’t call him Schnitzel.
  • Peter Linden: Gemälde
    Es ist immer etwas schade, wenn man zu neu entdeckten Künstlern und ihren Werken so überhaupt gar keine weiterführenden Informationen findet…
  • Amy Stein: Fotografie
    Amy Stein hat neben dem guten Auge für Details und Stimmungen, das für Fotografen zur Basisausrüstung gehört, auch ganz hervorragende Projektideen. Halloween in Harlem porträtiert Kinder New Yorks, die ihre Kostüme im alltäglichen Chaos der Metropole spazieren tragen, Domesticated befasst sich mit Tieren, die dem Menschen in verschiedenster Weise zu nahe gekommen sind, und in der
  • Belin: Graffiti & Installationen
    Absolut irrsinnige Werke des spanischen Graffiti-Künstlers Belin. Leider konnte ich auf den üblichen Wegen keine weiteren Informationen auftreiben — da müssen die Bilder für sich sprechen. (via Scene360 Illusion)



Was sagst Du dazu?