It’s A Funny Place, Japan

Das kommt also dabei heraus, wenn eine Illustratorin ihren Urlaub in Japan verbringt: Juliana Wang hat daraus ein nach dem Ziehharmonikaprinzip aufklappbares Buch gemacht, das die Geschichte ihres Kurztrips komplett in einer einzigen, sehr langen Zeichnung erzählt.

This concertina book explores the experiences of a tourist, their expectation of a foreign country and the realities they are met with. Set within the context of my own personal holiday in Japan, the illustrations weave my thoughts and pre-conceived images of Japan with the actual tourist experience.

26_cover

26_fold-out

26_close-up2

(via Curated)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Yuichi Yokoyama
    Die Illustrationen von Yuichi Yokoyama sind wunderbar einfach, auf den Punkt und frei von jedem Überfluss. Und doch gelingt es ihm, auch in den wenigen vorhandenen Strichen einen sehr eigenen Blick für die Dinge zu beweisen. An avid fisherman and sports fan, Yuichi Yokoyama lives about 45 km north of Tokyo. He enjoys live painting exercises, track
  • 100 Yen: The Japanese Arcade Experience
    Hier der Trailer zu 100 Yen: The Japanese Arcade Experience, einem, wie es der Titel schon recht nahelegt, Dokumentarfilm über Spielhallen in Japan. Neben dem spannenden Thema das interessante: der Film ist noch nicht fertig — die Macher benötigen, um weiterzukommen, $9000,- und sammeln via Indiegogo Spenden. Wer also gerne mehr über die japanische Arkadenkultur erfahren
  • Brian Dettmer: Altered Books
    Brian Dettmer erschafft ganz erstaunliche Skulpturen aus Büchern. Dabei verändert er das Buch nur, indem er hineinschneidet und freilegt, ebenso, wie es ein Bildhauer mit einem Stein tun würde …
  • 100 Yen: The Japanese Arcade Experience
    Vor einiger Zeit hatten wir hier bereits den Trailer zum Indie-Dokumentarfilmprojekt 100 Yen: The Japanese Arcade Experience. Damals wurde via Indiegogo Geld gesammelt, um den Apparat, der zu einer Filmidee gehört, zum laufen zu bringen. Anscheinend hat das gut geklappt, allerdings fehlt wohl noch der eine oder Dollar für die Post-Production. Daher gibt es jetzt
  • Pulp
    Tolle Fotografien im Flickr-Set Pulp Book von Neil Krug, zu denen man sich den passenden 70s-Action-Thriller im Kopf ausmalen darf. Ich stehe ja sonst nicht so auf diese Frau-mit-Waffe-Ästhtetik, aber das hier hat was. Definitiv. PROMOTIONAL FOR “PULP” A collaboration between supermodel Joni Harbeck and photographer Neil Krug for upcoming PULP BOOK (200+ images). Release Date TBA Site coming



Was sagst Du dazu?