Musik zum Wochenende: Helgi Jonsson & Tina Dico

Helgi Jonsson hatte ich hier ja schon empfohlen — jetzt gibt’s auch ein schönes Video, Low Budget im Hotelzimmer, hinterher.

“For The Rest Of My Childhood” ist in Deutschland am 09.10. erschienen. Waltz ist einer von 10 intensiven und stimmungsvollen Songs auf diesem Album. Diesen Song performt Helgi hier im Duett mit dem dänischen Superstar Tina Dico in einem Hotelzimmer in Seattle.

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Helgi Jónsson & Tina Dico: Careful People
    Wunderschönen Guten Morgen und herzlich willkommen im verfrüht begonnenen Herbst mit diesem schönen kleinen Duettbeitrag featuring Helgi Jónsson und Tina Dico. Die Nummer stammt vom neuen Helgi Jónsson-Album Big Spring, das am 16.09. in Erscheinung tritt. Hörenswert, Zweifelsohne.
  • Music is my girlfriend
    Hier ein paar Tipps zur qualitativ hochwertigen Untermalung des leider nun wohl endgültig angekommenen Winters mittels ansprechender Musik. Daniel Johnston — Is and Always Was: Der sympathische Altmeister des Lo-Fi-Singer-Songwriting ist zurück, und mittlerweile ist das Fi eher Hi als Lo, was der Qualität der Songs natürlich keinen Abbruch tut. Sehr hörenswert. Mehr oder weniger zeitgleich
  • Animal Collective – My Girls
    Schönes Video zum Animal Collective – Track My Girls. Nachdem ich das aktuelle Album Merriweather Post Pavilion gefühlte 860 Milliarden Mal gehört habe…
  • Pixies: Bagboy
    Neun Jahre nach der letzten Tour sind die Pixies zurück — wenn auch leider ohne Kim Deal. Dem Video zum Song Bagboy sieht man an, wieviel Spass der Dreh gemacht haben muss. Wird das jetzt doch noch was mit einem neuen Album?
  • GG Doom! But How!
    Grip Grand remixt Vocal-Spuren von MF DOOM Guerilla-Style, und es könnten, was die Qualität angeht…



Was sagst Du dazu?