My Parents Were Awesome

tumblr_krqu48tOuy1qa2fy3o1_1280

Seien wir doch mal ehrlich: schon lange bevor wir auch nur daran denken konnten, uns auf unsere Twitter-Follower, iPhones, Web 2.0-Projekte und hippe Antimainstream-Neo-Retro-Noize-Bands ganz toll was einzubilden, waren es unsere Eltern, die die Coolness mit Löffeln gefressen hatten.

My Parents Were Awesome ist ein Tumblr-Fotoblog, daß dieser Tatsache gewidmet ist und die Hipness früherer Generationen gebührend feiert. Awesome indeed.

(via Urban Outfitters)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Tasse für Spülmuffel
    Keine Lust zu spülen? Kein Problem, bei dieser Tasse von Urban Outfitters fällt das sowieso niemandem auf. Optimal, wenn man ungebetene Gäste vergraulen möchte. (via Design Milk)
  • Urban Camouflage
    Urban Camouflage befasst sich mit der Frage, wie man sich und seine Identität im kommerziellen Raum tarnen kann. [Update]: bei Spreeblick gibt es ein informatives Interview mit den Machern von Urban Camouflage. Unsere Kostüme orientieren sich an den «Ghillie Suits», den Tarnanzügen von Scharfschützen in kriegerischen Auseinandersetzungen. Der Einsatz des Kostüms vor Ort war einerseits ein Abenteuer, da die Aktion
  • Neuer Streetart-Blog: urbanartcore
    Mein liebstes deutschsprachiges Graffiti/Street Art-Magazin Streetart Berlin Blog geht jetzt auch mit einem englischsprachigen Ableger an den Start. Urbanartcore feiert gleich mit einem feinen Foto-Contest Einstand…
  • LSTN#3 – Urban Outfitters Mixtape
    Wie ich eben bei Stylespion las, hat Urban Outfitters ein drittes LSTN-Mixtape veröffentlicht. Lustigerweise erging es mir mit dem vorherigen Mixtape exakt genau so wie Kai: Egal, der Vorgänger der dritten Ausgabe war im letzten Jahr das bei mir mit Abstand am meisten gespielte Mixtape. Alles Quatsch, sehe gerade, dass ich auch den zweiten Teil verpasst habe… ich meinte den
  • Change has come to WhiteHouse.gov
    Was sagt es über die Qualitäten einer (zugegebenermassen eben erst begonnenen) Präsidentschaft aus, daß selbst whitehouse.gov von jetzt auf nachher einfach besser aussieht? Ganz klar ist Obama das, was Gerhard Schröder einst in Deutschland gerne gewesen wäre, aber nie wirklich hinbekam: der Medien-Kanzler-Präsident. (Seien wir doch mal ehrlich: ausgerechnet mit den Scorpions rumzuhängen ist nun nicht wirklich so



1 Kommentar

    Ich schaue immer mal wieder bei diesem tollen Tumblr vorbei. Leider werden meine Kinder solche coolen Bilder von mir nirgends finden :(

Was sagst Du dazu?