Beards And Bellies

Vanja Mrgan hat ein Faible für Bärte und Bäuche — sein Blog trägt den Titel Beards and Bellies und steht unter dem Motto:

Bearded people rule. Heavy-set people rule. Bearded heavy-set people are twice the rulage.

Dieser Leidenschaft zollt er Tribut, indem er sonst bartlose Figuren aus der Popkultur mit Bärten versieht. Ich find’s gut, frage mich allerdings, wo eigentlich die Bäuche abgeblieben sind.

robocop

batman

vivi

boba

(via Albotas)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Left 4 Dead, Retro Style
    Manchmal frage ich mich ja wirklich, ob ich eigentlich noch ganz bei Trost bin. Gibt es einen vernünftigen Grund, warum ich diese von Left 4 Dead Retro-Version…
  • Gonçalo Pereira
    Die Bilder von Gonçalo Pereira sind in ihrer Quietschebunthaftigkeit eigentlich ja schon kurz vor etwas kitschig — dafür allerdings thematisch sowas von durchgeknallt nerdig…
  • Marquese Scott: Pumped Up Kicks
    Achtung, Roboterinvasion. Was Tänzer Marquese Scott hier zu Pumped Up Kicks veranstaltet, ist wirklich nicht von dieser Welt…
  • CubeDudes
    Im Flickr-Pool The CubeDudes finden sich aus Lego-Steinen gefertigte, minimalistische Figuren, denen diverse Ikonen der Popkultur als Vorlage dienen. Erstaunlich, wie wenig Details es bedarf, um deren Essenz einzufangen. (via The Coolist)
  • Eric Klug
    Eigentlich bin ich gar kein Fan davon, Magic: The Gathering-Karten optisch zu verändern — schliesslich sind die auf den Karten vorhandenen Bilder von Haus aus meist schon recht ansehnlich. Was Eric Klug so macht ist allerdings eine komplett andere, sehr kreative Baustelle.



1 Kommentar

Was sagst Du dazu?