Fred Lebain: Un printemps à New York

Manchmal gibt es Projekte, zu denen man nicht mehr sagen möchte, um nicht den Überraschungseffekt der Grundidee vorwegzunehmen — so zum Beispiel diese fabelhafte New-York-Fotoserie von Fred Lebain.

lebain

lebain2

lebain3

lebain4

lebain5

(via Designboom)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Schulz City
    Was wäre, wenn Peanuts nicht von Charles M. Schulz, sondern von Frank Miller wäre? Diese an sich schon mehr als fabelhafte Frage beantwortet Timothy Lim…
  • Technik & Mathematik auf Spielkarten
    Diese handgezeichneten, mit technischen und mathematischen Illustrationen versehenen Spielkarten sind mehr als grossartig…
  • Fred Perry Scooter
    Ganz grosses Tennis: zur Feier des hundertsten Geburtsjahres von Fred Perry erscheint in Zusammenarbeit mit Piaggio ein auf sagenhafte 100 Stück limitierter Fred Perry Vespa-Roller. Nicht, daß ich meine, mir das leisten zu können, aber ich bin begeistert. (via Vespa Lexington)
  • SLip: Collagen
    Ich finde es grundsätzlich begrüssenswert, wenn Kunst sich nicht allzu ernst nimmt, wie ich überhaupt der Meinung bin, daß es viel zu viele Leute gibt, die sich und…
  • Who ya gonna call…?
    Es gibt Dinge, denen ich nicht widerstehen kann. Diese Darbietung des fabelhaften Ghostbusters-Themas von Matt Mulholland gehört auf jeden Fall dazu. Who ya gonna call? Ghostbusters! (via ALBOTAS)



3 Kommentare

Was sagst Du dazu?