Musik zum Wochenende: Yeasayer

Ambling Alp von Yeasayer: laut Pitchfork “Quite possibly the most surreal video of the year”, und da haben sie mal vollkommen recht beim Hipster-Zentralkomitee — ich habe nicht die geringste Ahnung, was hier vorgeht, aber der Song ist klasse. Und kann ausserdem direkt bei der Band umsonst runtergeladen werden.

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Time Ducks
    Ich habe nicht die geringste Ahnung, was hier eigentlich los ist. Zeitreisen, Enten, Frogger, Black Eyed Peas, Metallica.
  • The Black Keys: Next Girl
    Eigentlich wollte ich hier das Video zum neuen Track der Black Keys posten, und ganz offensichtlich wollte das die Band auf ihrer offiziellen Website ebenso. Geht aber nicht, wegen WMG Copyright Claim. Das ist nicht das erste Mal, daß ich mich über diese Art Blödsinn aufrege, aber davon wird’s ja auch nicht besser. Der Song ist übrigens
  • Jaime Martinez: Animierte Fotografie
    Ich bin mir nicht ganz sicher, was hier eigentlich vorgeht, aber diese gif-animierten Fotos von Jaime Martinez gehören mit zum merkwürdigsten, was ich seit langem gesehen habe.
  • Tatooine
    Es gibt vermutlich keine schönere Art für mich, aus der erkältungsbedingten Pause zurückzukehren: tolle Musik, Papier-Animation und… Star Wars. Tattoine, von Jeremy Messersmith und Ericpowerup, den wir hier schon Mal hatten. Wirklich grossartig. Der Song kann in diversen Formaten bei Bandcamp runtergeladen werden. (via BoingBoing)
  • Jamaica: I Think I Like U2
    Der Werdegang einer Band in drei Minuten: Jamaica lassen für das Video zu I Think I Like U2 von Bandgründung über Demoversand, Plattendeal und Hitalbum…



Was sagst Du dazu?