Sabotage Strikes Back

Hätte mir jemand vor fünf Minuten erzählt, es sei möglich, den Soundtrack zu The Empire Strikes Back noch zu verbessern, ich hätte denjenigen ausgelacht. Geht nicht. Ein Ding der Unmöglichkeit. It’s a classic, bub.

Da hätte ich mich wohl getäuscht, denn eben wurde ich eines besseren belehrt: Empire macht sich, würzt man das Ganze mit ein wenig Beastie Boys, auch sehr gut als 70s Bad-Ass Motherfuckin’ Cop-Flick, featuring Sir Stewart Wallace as Himself. Listen, all of y’all, it’s a sabotage!

(via Nerdcore)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Monopoly City Streets: Langeweile als MMO
    Da das jetzt scheinbar jeder postet, will ich mich mal dem Herdentrieb beugen und ankündigen, das Hasbro und Google ab morgen Monopoly als weltweites Google-Maps-Multiplayer-Online-Mashup startet.
  • MCA
    Adam Yauch (05.08.1964 – 04.05.2012) It is with great sadness that we confirm that musician, rapper, activist and director Adam “MCA” Yauch, founding member of Beastie Boys and also of the Milarepa Foundation that produced the Tibetan Freedom Concert benefits, and film production and distribution company Oscilloscope Laboratories, passed away in his native New York City
  • Musik zum Wochenende: Pet Shop Boys
    Eigentlich machen die Pet Shop Boys seit über zwanzig Jahren dasselbe – da verwundert es wenig, daß das neue Album Yes letztlich auch more of the same ist. Andererseits haben die beiden das, was sie da machen, dieses leicht schwülstige Balearic-Disco-Stampf-Ding und die von ironischen Texten konterkarierten übersüssen Romantik-Balladen, bis ins kleinste Detail verfeinert, und so
  • Ben Folds: Chatroulette
    Kann es etwas grossartigeres geben als das hier? Ben Folds macht bei einem Konzert in Charlotte, North Carolina, den Chatroulette-Pianoman…
  • Things Organized Neatly
    Irgendwie ist es ja auch ein wenig Psycho, eine Website zu betreiben, die sich aussliesslich mit Bildern von Dingen beschäftigt, die ordentlich angeordnet sind. Was nicht etwa heissen soll, das Things Organized Neatly nicht sehr gut aussehen würde. (via Black Eiffel)



2 Kommentare

Was sagst Du dazu?