8-Bit Resident Evil

Retro Pixel Art? Check. Zombies? Check. Guter Zweck? Check! Viel mehr kann man nicht verlangen: Resident Evil Pixel Art-Druck von Arcade Art für 35 $, wovon die Hälfte an die schöne Charity Child’s Play geht, die Kindern in Krankenhäusern Spiele finanziert. Tolle Sache.

re48bitcopy

(via Albotas)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • The Incident
    iPhone Game? Check. Pixel Art? Check. Durchgeknallte Prämisse? Vom Himmel fallende Objekte? Check. My interest is piqued, wie der Anglist sagt. Erschwerend kommt noch hinzu, daß zum Einen die oben erwähnte Pixel Art von Neven Mrgan stammt, der ein von mir sehr geschätzes TumblrBlog betreibt, und zum Anderen  The Incident aus dem Hause Big Bucket Software kommt,
  • One Million Pixels
    Rafa Jenn, dessen tolle Pixel-Mona Lisa ich hier schon gepostet hatte, geht mit seinem neuesten Werk der Frage nach, wie eine Million CMYK-Pixel am Stück wohl aussehen würden. Das Ergebnis ist auf jeden Fall… interessant. (via Design You Trust)
  • Filippo Perin
    Roboter? Check. Street Style? Check. Papercraft? Check. Star Wars? Check.  Ziemlich coole Figuren von Filippo Perin.
  • OakOak: Street Art
    Wirklich tolle Street Art mit viel Humor von OakOak, der offensichtlich grossen Spass daran hat, die Umgebung in seine Werke miteinzubeziehen. Es muss eben nicht immer eine tiefgründige Message dahinterstehen, wenn man sich mit seiner Kunst in die Öffentlichkeit begibt. OakOak is a french artist who likes to play with urban elements. (via The Citrus Report)
  • Arcade Badges
    Zur Zeit bin ich ja auf einem kompletten Street Fighter IV-Kick, was nicht weiter verwundert, wenn man weiss, wie absolut grossartig das Spiel ist…



1 Kommentar

    es gibt schon zwei 8-Bit RE’s: Einmal RE1 für Game Boy Color (wurde offiziell nicht veröffentlicht) und Resident Evil Gaiden

Was sagst Du dazu?