Mark Khaisman: Tapeworks

Mark Khaisman klebt, was andere malen oder zeichnen: seine Werke bestehen aus Klebeband und Plexiglas, und doch gelingt es ihm, in den naturgemäss groben Strichen essentielles einzufangen.

My works are large archetypal representational images, made from layer upon layer of translucent packing tape, applied to clear Plexiglas and placed in front of a light box to give the image shadow and depth. I see my tape art as a form of painting. The 2-inch tape acts as a wide brush, and the light behind the panels as an alchemist’s luminous blending medium. In working with tape, like in painting, accident and control are always present.

khaisman

khaisman2

khaisman3

khaisman4

(Danke an Fabrice für den Link.)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Tilt-Shift Van Gogh
    Bei Artcyclopedia hat man einige Van Gogh-Gemälde durch den Tilt-Shift-Effekt gejagt, um Mal zu kucken, was denn so dabei herauskommen könnte…
  • Making Future Magic: iPad light painting
    Holy Holodeck, Batman. Wieder sind wir einen Schritt weiter in jene Zukunft vorgedrungen, wie wir sie uns als Kinder vorgestellt haben…
  • Maria Zaikina: Landschaft mit Haus
    Landschaft mit Haus von Maria Zaikina, eine ultrasparsame, dadurch umso effektivere Studie vergehender Tag/Nacht- und Jahreszeitenzyklen. Im Mittelpunkt ein Feld, ein Haus und die Zeit, die gleichzeitig vorbeizueilen und stillzustehen scheint. Wim Wenders`s Alice, after looking through thousands of houses, finally found the house she was searching for. However, she discovered that her grandmother was not
  • Reminders
    Ich bin wirklich unsäglich vergesslich und muss mir jeden noch so kleinen Quatsch in iCal notieren, damit mich mein Computer daran erinnert…
  • Interview: Tamara Muller
    Die Arbeiten von Tamara Muller sind wirklich mehr als merkwürdig. Einerseits athmosphärisch und faszinierend, sind sie gleichzeitig erschreckend und seltsam. Bemerkenswert ist, daß es so gut wie ausschliesslich um junge Mädchen geht, die allesamt das Gesicht der Künstlerin selbst tragen und mit Hasen, Katzen und Hamstern posieren — oftmals mit einem befremdlich sexualisierten Subtext. Relativ lange habe ich



Was sagst Du dazu?