Devorah Sperber: Mirror Universe

Die Ausstellung Mirror Universe von Devorah Sperber beschäftigte sich, von der Oberfläche aus betrachtet, mit Star Trek — bestand gleichzeitig jedoch auch als Analyse des Verhältnisses zwischen Kunst und Wissenschaft, Kultur und Technologie. Im Grunde genommen also das, was Star Trek selbst als Technobabble-Kultur-Katalysator auf gewisse Art und Weise auch leistet.

Eine der Installationen der Ausstellung Mirror Universe — die Kernbesatzung der Enterprise, komplett aus Glasperlen, beim Beamen — steht mittlerweile in der Eingangshalle des Microsoft-Gebäudes Studio D, was den Windows-Produzenten in einem deutlich cooleren Licht erscheinen lässt als ich vermutet hätte. Flickr-User Wonderlane hat einige Fotos im Gepäck.

The exhibition Mirror Universe exemplifies my continued interest in the links between art and science– in particular how consciousness and the act of seeing create the illusion of a stable, predictable, and singular universe.
Constructed from ordinary materials such as spools of thread, tightly packed chenille stems, or semi-transparent colored beads, the works in Mirror Universe merge high and low art forms, scientific concepts and TV culture, to present “reality” as a subjective experience vs. an absolute “truth.”

4539691509_6edd1c4de9_b

4522264965_e24cf49810_b

4522910814_7b2527152e_b

(via Kuriositas)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Kokeshi Clan
    Vor einiger Zeit hatte ich hier schon mal die tollen Star Wars- und Ninja-Kokeshi-Puppen von Muluc. Wie er mich jetzt über Twitter wissen liess, gibt es neben einigen neuen Puppen…
  • Street Fighter Tribute Show
    Gibt es etwas besseres als die Vermengung von moderner Kunst, Comics und Videogames? Gallery Nucleus veranstaltet vom 25. April bis 11. Mai die Street Fighter Tribute Show…
  • Snurk: Astronaut
    Welches Kind der Star Trek/Star Wars-Generationen hat nicht daran gedacht, Astronaut zu werden? Sportliches Mistalent und mathematische Unkenntnis hinderten so manchen daran, diese Karierre zu verfolgen — mit der Bettwäsche Astronaut von Snurk kann man immerhin wieder davon träumen. (via The Fox Is Black)
  • Star Trek Pizza Cutter
    Beam die Pizza rauf, Scotty! Star Trek Pizza Cutter bei ThinkGeek. (via 7rano)
  • Enterprise Art
    Schöne Marketing-Idee für den neuen Star Trek Film: Diverse Künstler und Designer aus aller Welt interpretieren auf ihre Weise die Enterprise neu. (via High Snobiety)



1 Kommentar

Was sagst Du dazu?