Moby: Wait For Me

Die Tragödien des Alltags als Videospiel in schöner Pixelgrafik — so schön, daß die Musik von Moby zur Nebensache wird und im Hintergrund vor sich hinplätschert. Ob das im Sinne des Erfinders ist, ist natürlich fraglich, aber das kann uns ja letztlich egal sein — als Kurzfilm funktioniert das, wenn auch nicht unbedingt als Musikvideo.

(via mein Kumpel Sven hat’s bei Facebook gepostet)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Moby, Mein Mio, Free Downloads
    Nachdem neulich erst Moby in einer Email an den amerikanischen Musik-Biz-Blogger Bob Lefsetz darüber sinnierte…
  • Musik zum Wochenende: Malente
    Auch wenn es an Vetternwirtschaft grenzt, Videos von Freunden vorzustellen – hieran komme ich nun nicht vorbei, dafür sind sowohl die Musik wie auch das Video einfach viel zu gut.
  • Emoji Dick
    Wenn es etwas gibt, worauf ich mein Leben lang gewartet habe, dann ist es eine Fassung von Moby Dick, die von Amazon’s Mechanical Turks in japanische Emoji übersetzt wurde. Nicht. Dennoch würde ich mich freuen, wenn es Fred Benenson gelänge, via Kickstarter die 3500 $ aufzutreiben, die zur Umsetzung des Projektes nötig sind, denn die Welt ist
  • Egg Freckles?
    Keine Frage, ich bin ein ebenso grosser Apple Fanboy wie the next guy, wenn nicht sogar ein noch grösserer. Natürlich will auch ich ein iPad…
  • Like!
    Für alle, die auch im sogenannten echten Leben agieren möchten wie bei Facebook, hat die britische Agentur Nation diesen mehr oder minder praktischen Stempel entwickelt. Derzeit nur ein Einzelstück, kann man bei den Machern Interesse anmelden, wenn man auch ein Exemplar sein Eigen nennen möchte. Like! (via Ufunk)



1 Kommentar

Was sagst Du dazu?