Baroque Wars

Und schon wieder Star Wars — nachdem wir vorgestern die sehr gelungenen Star-Wars-im-amerikanischen-Bürgerkrieg-Portraits von Greg Peltz hatten, kommt heute, ebenso gelungen: Star Wars-Barock von Mattias Adolfsson. Grossartige Doppeltrilogie, endloser Fundus an popkulturellen Referenzen. Nicht nur dafür danke, George Lucas.

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Achilles Zsolti: Star Wars Cuties
    Na, wenn das mal nicht passt wie Lichtschwert auf Unterarm: George Lucas verscherbelt sein kreatives Erbe an die Mutter aller Niedlichkeiten…
  • Justin Van Genderen: Star Wars Galaxy
    Endlich mal wieder Star Wars-Content: Justin Van Genderen hat diese sehr gelungenen Plakate zu den Planeten der Star Wars-Galaxie entworfen. Einzige kleine Nörgelei meinerseits: “Degobah” heisst in Wirklichkeit Dagobah. (via Format)
  • Otis Frampton
    Otis Frampton versetzt in seinen sehr gelungenen Comiczeichnungen gerne Mal altbekannte Charaktere in ungewohnte Situationen…
  • Star Wars Whaam!
    Star Wars mit Pop Art zu mashen ist eine durchaus schlaue Idee — allzu viel kann man da nicht mehr falsch machen. Thomas B a.k.a. Bergie81 hat sich unter anderem dem wohl bekanntesten Bild von Roy Lichtenstein angenommen und Whaam! in die Star Wars-Galaxie verfrachtet, während Got Lightsaber? recht gelungen Lichtenstein und  Andy Warhol vermischt. (via WFDJ)
  • Star Wars – Drachen
    Bedauerlicherweise nicht die Verschmelzung von Star Wars und Dungeons & Dragons. Nicht die feuerspuckenden Drachen, sondern die, die man steigen lässt. ThinkGeek hat drei Star Wars – Drachen im Angebot, leider momentan erst als Vorankündigung und ab April erhältlich. Wann ist bei denen eigentlich Herbst? (via BoingBoing)



Was sagst Du dazu?