Lost World’s Fairs

Ähnlich wie einst der CSS Zen Garden eine Lanze für den Gebrauch von CSS als Gestaltungsbasis im Web brach, setzt Lost World’s Fairs einen typographischen Standard für das Internet nach Einführung des Web Open Font Format.

Frank Chimero, Jason Santa Maria und Naz Hamid gestalten für das Projekt Font-basierte Seiten, die den Weg aufzeigen, den Webdesign in der Zukunft gehen wird. Awesome as awesome can be.

Internet Explorer 9 now supports WOFF, and the Friends of Mighty have joined forces to explore typographic possibilities on the web.

(via Neven Mrgan)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Internet Explorer auf dem Rückzug?
    Der Internet Explorer ist der Albtraum eines jeden Webdesigners. Proprietäre Codes, merkwürdiges Verhalten beim Auslesen von CSS und ein allgemeines Pfeifen auf Webstandards haben dazu geführt…
  • Animation Backgrounds
    Da hinten spielt die Musik: Animation Backgrounds ist ein Blog, das sich  Hintergrundbildern aus Zeichentrickfilmen verschrieben hat. Grossartige Stilleben, die nur darauf warten, zum Leben erweckt zu werden. (via Neven Mrgan)
  • Pixelfari
    Keine Lust mehr auf die Hochglanzmoderne? Genervt von Web 2.0 mit seinen dämlichen Reflektionen und Verläufen? Einfach Pixelfari installieren und das Web mit verpixelten Bildern und eckiger Schrift oldschoolen. Grossartig. (via Neven Mrgan)
  • Point & Click Lost
    Ich glaube, Point & Click Lost hätte mir deutlich mehr Spass gemacht als die oberkryptische mehr-Fragen-als-Antworten-Fernsehserie…
  • Stereo!
    This is a journey into sound: stereophonic sound! Stereo Stack hat einen riesigen Stapel alter Stereo-Logos.



Was sagst Du dazu?