Shuichi Nakano: Searching for Paradise

Japanische Städte werden von riesenhaften Tieren in Schach gehalten — doch wo ist Godzilla, wenn man ihn dann doch mal braucht? Searching for Paradise von Shuichi Nakano.

(via Pink Tentacle)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Issey Miyake: Pleats Please
    Sushi aus gefaltetem Stoff: eine wunderschöne Kampagne für Pleats Please von Issey Miyake, gestaltet von Taku Satoh Design Office. (via Pink Tentacle)
  • Yusaku Kamekura
    Der Ansatz von Yusaku Kamekura ist so modern, daß auch heute — vierzig, fünfzig Jahre später — keinerlei Retro-Nostalgie vonnöten ist, um diese Illustrationen gut zu finden…
  • Ninja Honda Karate
    Wenn ich bei TouchArcade von einem iPhone-Spiel lese, das Ninja Honda Karate heisst, kann schon mal davon ausgegangen werden, daß ich das alleine aufgrund des Namens interessant finde…
  • Lou Beach: Collagen
    Die Collagen von Lou Beach sind genau der Stoff, den ich brauche, wenn der Frühling sich dann doch überraschenderweise dazu entscheidet, ohne Übergang im Spätherbst zu entschwinden. (via Yay!Everyday)
  • Emoji Dick
    Wenn es etwas gibt, worauf ich mein Leben lang gewartet habe, dann ist es eine Fassung von Moby Dick, die von Amazon’s Mechanical Turks in japanische Emoji übersetzt wurde. Nicht. Dennoch würde ich mich freuen, wenn es Fred Benenson gelänge, via Kickstarter die 3500 $ aufzutreiben, die zur Umsetzung des Projektes nötig sind, denn die Welt ist



1 Kommentar

Was sagst Du dazu?