Banksy does Springfield

Gibt es eine andere Serie, die schon im Vorspann kontroverse Themen von einem sarkastischen Künstler behandeln lassen würde? Vermutlich nicht. Banksy bemächtigt sich in der aktuellen Folge der Simpsons des Couch Gags und bevölkert diesen mit chinesischen Billiglohnsklaven, Delfinköpfen und einem abgewrackten Einhorn. Grosses, wenn auch düsteres Gesellschaftkritik-Tennis.

(via mehr oder minder das gesamte Interwebs)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Like!
    Für alle, die auch im sogenannten echten Leben agieren möchten wie bei Facebook, hat die britische Agentur Nation diesen mehr oder minder praktischen Stempel entwickelt. Derzeit nur ein Einzelstück, kann man bei den Machern Interesse anmelden, wenn man auch ein Exemplar sein Eigen nennen möchte. Like! (via Ufunk)
  • Spock Ear iPhone Cover
    Das. Muss. Man. Doch. Haben. Ob man nun ein iPhone besitzt oder nicht. Ganz egal, was ein Wahnsinn. Für diese vorzügliche Hülle lohnt es sich, ein iPhone zu kaufen, auch wenn man Handys hasst. Beam me up, Spocky. (via the 9Gags)
  • Alex Trochut
    Liebes MTV, dein mittlerweile mehr oder minder komplett musikloses Programm mit Schwerpunkt auf Reality-TV gefällt mir zwar überhaupt nicht, deine Imagespots dafür um so mehr. So etwa dieser hier von Alex Trochut.
  • Idiot Box
    Die Ausstellung Idiot Box der Gallery 88 in Los Angeles zeigt Werke von 100 Künstlern, die sich mit ihren liebsten Fernsehserien beschäftigt haben. Grosses Tennis. (via I.Z.Reloaded)
  • Next Generation Mixtapes
    DVD-Hüllen als Tapes: eines jener Konzepte, für die ich mich schon auf den ersten Blick mehr oder minder uneingeschränkt begeistern kann. Endgültig obercool wäre es, wenn die Hüllen echten Cassettenmarken nachempfunden wären — die TDKs, Maxells und BASFs meiner Jugend stünden schon in der Nostalgie-Warteschleife. Von Matt Cavanaugh. (via The Autumn Society)



1 Kommentar

Was sagst Du dazu?