Pacman23

Das Portfolio von Pacman23 ist wirklich randvoll mit ganz und gar grossartigen Bildern und Illustrationen, deren Bandbreite so gross ist, daß ich im ersten Moment nicht sicher war, ob auch wirklich alles von einer Person stammt.

(via Ufunk)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Terrible Yellow Eyes
    Terrible Yellow Eyes ist ein Blog, der sich ausschliesslich mit Illustrationen und Gemälden beschäftigt, die von Maurice Sendak’s Where The Wild Things Are inspiriert sind.
  • Satomi Shirai
    Fotografien von Satomi Shirai, bei denen ich mir im ersten Moment nicht sicher war, ob es sich um hyperrealistische Fotos oder superrealistische Gemälde handelt. Daß photography drübersteht hat natürlich bei der Wahrheitsfindung geholfen. (via trendbeheer)
  • Anatomie-Strickwerk
    Einer der Gründe dafür, daß ich nicht Biologie studiert habe — mal ganz davon abgesehen, daß mich das Fach nicht genügend interessiert…
  • Damien Walters: Schwerkraft, nein Danke
    Für manche Menschen scheinen die grundlegenden Regeln der Physik, die Typen wie mich fest mit dem Erdboden verbinden, ganz einfach nicht zu gelten. Damien Walters lebt ganz offensichtlich in einer Welt, in der die Schwerkraft und alles was dazugehört ganz einfach ignoriert werden können. Schade nur, daß in seinem Showreel-Video genauso auch die grundlegenden Regeln der
  • Star Wars auf Russisch
    Ich bin mir nicht sicher, welchen Film die Künstler gesehen haben, die diese schönen Plakate erschufen – Star Wars war es ganz bestimmt nicht. Vielleicht war es der ultra-rare Director’s Cut, inklusive Cowboys, der Roboterversion von Pinhead und einem Riesenkopf, der unter einer Diskokugel herumschwebt. Alle vier irrsinnigen Plakate kann man bei Cinemasterpieces erwerben. (via Super Punch)



Was sagst Du dazu?