Warm Lamp

Nicht nur schön anzusehen, sondern augenscheinlich auch noch ziemlich kuschelig: WARM Lamp von Creative Affairs.

‘WARM’ Lamp is a project that questions the idea of ‘warmth’ in lighting and pretends to establish a close emotional relationship between the object and its user through an inviting experience. This is achieved through the communicative features that materials have, both visual and touching.
The lampshade of this family of lights is made of a substitute of wool thread, which is resistant to heat and has a small percentage of thin copper wire. This is entangled on a bowl of turned metal sheet, allowing the lampshade to be conductive.

(via 7rano)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Indoor Fireworks
    Die kalte Jahreszeit rückt steten Schrittes immer näher, und so lohnt es sich, mal darüber nachzudenken, wie man eigentlich gedenkt, die Wohnung zu beheizen, wenn draussen meterdick Schnee liegt. Piet von Fredrik Hyltén-Cavallius bietet da eine interessante Möglichkeit: mit Ethanol betrieben, benötigt die äusserst stylische kleine tragbare Feuerstelle keinen Kamin, um Rauch abziehen zu lassen, und
  • Shinichi Maruyama: Fotografische Kalligrafie
    Shinichi Maruyama überträgt die Kunst der Kalligrafie in die Moderne, indem er den Moment, in dem schwarze Tinte auf Wasser trifft, mit der Kamera einfängt. Die Resultate sind wunderschön und als Momentaufnahmen einzigartig. I know something fantastic is happening, a decisive moment, but I can’t fully understand the event until I look at these images. Kusho, the japanese
  • The Seed
    Sehr schöner Animationsfilm von Johnny Kelly über den Zyklus des Lebens anhand der Reise eines Apfelsamens… A two-minute animated voyage through nature’s life cycle, following the trials and tribulations of a humble apple seed. The film was kindly funded by Adobe, made using their CS4 range of software. It was produced at Nexus Productions and features a soundtrack
  • A Love Letter For You
    Graffiti-Künstler Steve Powers hat den optimalen Ansatz gefunden, um einige der grossen Probleme zu überwinden, die der Durchschnittsbürger mit Street Art hat. Aus welchen Gründen auch immer: Graffiti stört viele, Werbeschilder allerdings wird angenommen — also macht Powers in Wandbemalung, die in Ansatz und Stil Werbung imitiert. After I stopped writing my name on stuff, I made
  • Bobby Neel Adams
    Bobby Neel Adams verschweisst Kinderbilder mit Fotografien der dazugehörigen Erwachsenen. Das ist gleichzeitig interessant und irgendwie gruselig…



Was sagst Du dazu?