Musik zum Wochenende: Beady Eye

It’s Oasis mit ohne Noel. Wie das klingt? Dafür, daß immerhin der Songwriter der Band ausgestiegen ist, erstaunlich gut eigentlich. Noch kein Welthit, aber Liam Gallagher und seine verbliebenen Rabauken haben Kredit, vorerst geht das also schon in Ordnung so. Beady Eye: You all everybody! Bring The Light.

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Pretty Green, Pretty Mod
    Als die ersten Meldungen eintrudelten, daß Oasis-Sänger Liam Gallagher mit Pretty Green ein eigenes Modelabel an den Start bringt, war ich nicht weiter überrascht…
  • Silhouette Masterpiece Theatre
    Das Silhouette Masterpiece Theatre von Wilhelm Staehle: sozusagen die Steam Punk – Version der Lolcats, nur mit Stil und Humor und ohne Cheezburger. (Aber immerhin mit einem Dandy Lion). (via Urlesque)
  • Waste Monsters Papercraft
    Im Film Waste von WeAreOm geht es dem Anschein nach um junge Menschen, die gut einen drauf machen — Milch ausspucken, Blowjobs und halluzinatorische Monster im Klo inklusive. Klingt gut, ist im Moment aber fast egal, denn mir geht es hier eher um die Monster, die als Papercraft-Vorlage runtergeladen werden können. Und obercool aussehen. Bumm! (via
  • Andy Gilmore
    Wer sich, wie ich, für Farben, Formen und meist vollständig abstrahierte Muster begeistern kann, wird seine wahre Freude am Portfolio von Andy Gilmore haben. Vieles hat man hier und da schon gesehen, aber wiedersehen macht doch glücklich. (via bumbumbum)
  • The Black Keys: Next Girl
    Eigentlich wollte ich hier das Video zum neuen Track der Black Keys posten, und ganz offensichtlich wollte das die Band auf ihrer offiziellen Website ebenso. Geht aber nicht, wegen WMG Copyright Claim. Das ist nicht das erste Mal, daß ich mich über diese Art Blödsinn aufrege, aber davon wird’s ja auch nicht besser. Der Song ist übrigens



Was sagst Du dazu?