Bangable Dudes In History

Ach Interweb, du beherbergst die skurrilsten Informationen. Bangable Dudes In History ist, wie der Name es schon andeutet, eine Sammlung attraktiver Männer aus den Untiefen der Historie: dead man porn for your still-beating heart, samt ausführlicher Analyse ihrer Vorzüge und Nachteile. Durchaus seltsam, aber irgendwie auch interessant. Ich wusste gar nicht, daß Stalin in seiner Jugend so hipsterig aussah.

(via .tiff)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Musik zum Wochenende: They Might Be Giants
    They Might be Giants haben mal wieder eine ihrer Kinderplatten gemacht, die, wie ich finde, für Erwachsene genauso interessant sind…
  • Party-Tencho: Web-Game WTF?
    Falls es das Genre WTF?-Game noch nicht gibt, sollte man es langsam mal erfinden. Party-Tencho bietet eine Reihe mehr als merkwürdiger Browserspiele…
  • The Black Keys: Next Girl
    Eigentlich wollte ich hier das Video zum neuen Track der Black Keys posten, und ganz offensichtlich wollte das die Band auf ihrer offiziellen Website ebenso. Geht aber nicht, wegen WMG Copyright Claim. Das ist nicht das erste Mal, daß ich mich über diese Art Blödsinn aufrege, aber davon wird’s ja auch nicht besser. Der Song ist übrigens
  • Record Sleeves Organized by Color
    Schallplatten, farblich interessant geordnet, von George Benson. Nein, nicht etwa dem Gitarristen, sondern dem Fotografen, naheliegenderweise. Endlich mal etwas, von Knistern mal abgesehen, was Platten können, MP3s aber nicht. Nimm dies, Jugend von heute. This series purely looks at the color of the record sleeves grouping music by color alone, mixing rich cross genres of sound together.
  • C64 auf dem iPhone
    iPhone-Games-Entwickler Manomio hat mit C64 die App am Start, auf die jeder in den 80ern aufgewachsene, retro-begeisterte Gamer wartet…



Was sagst Du dazu?