Girl Walk All Day

Ein Album von epischer Bandbreite hat ein ebenso episches Video verdient — das hat uns unlängst Kanye West mit dem hollywoodreifen Begleitfilm zu My Beautiful Dark Twisted Fantasy vor Augen geführt.

Jacob Krupnick geht, was die Produktionskosten betrifft, den entgegengesetzten Weg und plant, mit kleinem Team dem nicht weniger opulenten Album All Day von Sample/Mashup-Star Girl Talk ein Tanzvideo von legendärer Länge zu bescheren. Teil 1 ist schon fertig und hier zu bestaunen: Tänzer Anne Marsen, Dai Omiya und John Doyle rocken die Staten Island Ferry, und mir gefällt ganz besonders, wie absolut unbeeindruckt die New Yorker von ihrer Show sind.

Das komplette Album von Girl Talk gibt es hier kostenlos und semilegal hier, weitere Videos werden nach und nach hier zu sehen sein.

We’ve set out to combine the amazing talents of improvisational dancer Anne Marsen (and a supporting cast of contemporary dancers) with the epic new Girl Talk album, All Day, creating an album-length music video of grand proportions. We’ll continue shooting through the spring of 2011, then plan to screen the piece, in full, in public, as well as make it fully available for free online.

(via Have you seen this?)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Girl Walk // All Day Movie
    Anfang des Jahres hatten wir hier schon einmal das Projekt Girl Walk // All Day von Jacob Krupnick. Mit kleinem Team und ebensolchem Etat sollte das komplette Album All Day von Mashup-Star Girl Talk zum Tanzfilm gemacht werden. Mittlerweile ist ein veritabler Spielfilm daraus geworden – mit Story, zahlreichen Darstellern und der wunderbaren Anne Marsen in
  • Verlosung: Clueso, 06.10., Berlin
    tape.tv spendiert zweimal je zwei Karten für die “on tape” – Aufzeichnung mit Clueso am 06.10. im Berliner tape.tv-Studio…
  • Jamaica: I Think I Like U2
    Der Werdegang einer Band in drei Minuten: Jamaica lassen für das Video zu I Think I Like U2 von Bandgründung über Demoversand, Plattendeal und Hitalbum…
  • Girl Watcher
    Manchmal frage ich mich wirklich, wie es sein kann, daß die Menschheit noch existiert, wo doch die Hinweise darauf so zahlreich sind, daß unsere Vorfahren komplett geistesgestört waren. Hier zum Beispiel eine Ausgabe des Girl Watcher Magazins aus dem Jahr 1959 — offenbar eine Art Handbuch für Stalker, derart danebengegangen, daß dagegen selbst die grauenhafte
  • Nacktvideos
    Kaum komme ich ein paar Tage lang nicht dazu, meinen Feedreader zu begutachten, wird das Interweb vollgeballert mit Videos von Leuten, die sich ausziehen und nackt durch Städte laufen…



2 Kommentare

Was sagst Du dazu?