Nintendoscope

Gute Nachrichten für alle, die ein Oszilloskop rumliegen haben und der Meinung sind, elektrische Spannungen zu messen sei eher langweilig. Flashing LEDs-Autor Craig hat ein Walkthrough erarbeitet, daß erläutert, wie man es hinbekommt, auf besagtem Oszilloskopen Gameboy-Spiele zu spielen. Legend of Zelda in grün ist komplett sinnlos, irrsinnig umständlich und ziemlich cool, in a geeky way.

(via Kotaku)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Zelda II Expeditio Linci
    Sollte es unter den Diskursdisko-Lesern Römer geben, so haben diese guten Grund, sich zu freuen: Zelda II kann endlich auf Latein gespielt werden.Legend of Zelda sowie Final Fantasy IV sind wohl derzeit in Arbeit. Den Patch dafür gibt’s hier. (via Kotaku)
  • AsciiLife
    The Matrix, to go: das iPhone-App AsciiLife wandelt das Signal der internen Kamera in Echtzeit in Ascii Art um. Ist das völlig sinnlos? Ja. Aber trotzdem extrem cool. Und zudem ist Kunst letztendlich immer sinnlos. Aber, wie gesagt, extrem cool. (via Creative Applications)
  • Mark Ronson: Circuit Breaker (Homage to Zelda)
    Things that make you go hmmm: Mark Ronson, DJ und Produzent etwa von Amy Winehouse, meldet sich mit dem Track Circuit Breaker (Homage to Zelda) zurück…
  • Zelda: The Gathering
    GamesRadar-Leser KREATIVEassassin hat einige Erweiterungs-Sets zu Magic: The Gathering zusammengestellt…
  • The Crisis of Credit Visualised
    Hervorragendes Animationsvideo von Jonathan Jarvis, in dem optisch Überaus ansprechend und gleichzeitig höchst verständlich die Hintergründe der Bankenkrise erläutert werden. Endlich habe ich wirklich kapiert, was genau bei den Masters of the Universe schiefgelaufen ist. (via BoingBoing)



Was sagst Du dazu?