Brian Dettmer: Altered Books

Brian Dettmer erschafft ganz erstaunliche Skulpturen aus Büchern. Dabei verändert er das Buch nur, indem er hineinschneidet und freilegt, ebenso, wie es ein Bildhauer mit einem Stein tun würde — es handelt sich also keineswegs um Collagen, eher um einen kreativen Dialog mit den ursprünglichen Autoren.

In this work I begin with an existing book and seal its edges, creating an enclosed vessel full of unearthed potential. I cut into the surface of the book and dissect through it from the front. I work with knives, tweezers and surgical tools to carve one page at a time, exposing each layer while cutting around ideas and images of interest. Nothing inside the books is relocated or implanted, only removed. Images and ideas are revealed to expose alternate histories and memories. My work is a collaboration with the existing material and its past creators and the completed pieces expose new relationships of the book’s internal elements exactly where they have been since their original conception.

(via I Heart My Art)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Papercraft: Design and Art with Paper
    Sehr schöner Trailer zum neuen Buch Papercraft: Design and Art with Paper. Das Teil erscheint im September, also demnächst, und enthält auch eine DVD mit Papercraft-Vorlagen und Papieranimationen. Klingt gut, sieht gut aus. From playful and whimsical to downright painstaking, paper is resurging among young artists and designers worldwide as an experimental material for design. This
  • Mark Khaisman: Tapeworks
    Mark Khaisman klebt, was andere malen oder zeichnen: seine Werke bestehen aus Klebeband und Plexiglas, und doch gelingt es ihm, in den naturgemäss groben Strichen essentielles einzufangen. My works are large archetypal representational images, made from layer upon layer of translucent packing tape, applied to clear Plexiglas and placed in front of a light box to
  • Interview: Victoria Reichelt
    Victoria Reichelt malt hyperealistische Bilder alltäglicher Objekte – zuletzt eine Serie von Portraits moderner australischer Künstler, die statt der Abbildung des Gesichts des Portraitierten dessen Bücherregal zeigen.
  • 75 Years of DC Comics: The Art of Modern Mythmaking
    Eigentlich bin ich eher Marvel-Fan, allerdings hat die Konkurrenz bei DC mit Superman und Batman natürlich zwei absolute Giganten der Comickultur im Programm. Zum runden 75. Geburtstag spendiert der Taschen Verlag einen seiner wunderbar bebilderten Bände. 75 Years of DC Comics: The Art of Modern Mythmaking erscheint im Oktober und ist mit 150 € leider
  • Yuichi Yokoyama
    Die Illustrationen von Yuichi Yokoyama sind wunderbar einfach, auf den Punkt und frei von jedem Überfluss. Und doch gelingt es ihm, auch in den wenigen vorhandenen Strichen einen sehr eigenen Blick für die Dinge zu beweisen. An avid fisherman and sports fan, Yuichi Yokoyama lives about 45 km north of Tokyo. He enjoys live painting exercises, track



Was sagst Du dazu?