Marq Spusta

Wunderschön psychedelische Illustrationen von Marq Spusta, lassen mich an Robert Crumb denken, an die Freak Brothers und die Dead. Old school.

(via Dinosaur Jr)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Jim Stoten
    Schöne Illustrationen von Jim Stoten, irgendwo zwischen Robert Crumb und Yellow Submarine. (via .tiff)
  • Rich Gemell
    Illustrationen von Rich Gemell, die mich an traditionelle japanische Malerei denken lassen — sowohl in der Form, wie auch im Inhalt. (via A Tribe Called Next)
  • Pulpo
    Abgefahrene Bilder des argentinischen Künstlers Fernando Hereñú a.k.a. Pulpo — zwischen Gerald Scarfe, Robert Crumb und einem apokalyptischen Pieter Breugel. Und das alles in orange. (via Koi Koi Koi)
  • Andrew Kolb
    Tolle Illustrationen von Andrew Kolb. Ich kann mich gar nicht entscheiden, was ich schöner finde: Simon & Garfunkel oder The Walking Dead. Das ist aber auch mal eine Wahl zwischen Extremen. (via Albotas)
  • Star Wars Día de los Muertos
    Fablehafte Star Wars-Illustrationen im Stil des mexikanischen Totenfeiertags Día de los Muertos von John Karpinsky. Día de los Muertos (Day of the Dead) is a Mexican holiday celebrating the dead. Sugar skulls are often created in the image of the dead, inviting them to enjoy a celebration and feast. Star Wars was a large part of my childhood,



Was sagst Du dazu?