Pathology of modern man

Pathology of modern man — eine sehr gelungene Kampagne der rumänischen Agentur Frank gegen die moderne Bürostuhlkultur und für mehr Bewegung. Sollten wir alle mal dran denken.

(via Ufunk)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Like!
    Für alle, die auch im sogenannten echten Leben agieren möchten wie bei Facebook, hat die britische Agentur Nation diesen mehr oder minder praktischen Stempel entwickelt. Derzeit nur ein Einzelstück, kann man bei den Machern Interesse anmelden, wenn man auch ein Exemplar sein Eigen nennen möchte. Like! (via Ufunk)
  • Ewelina Kara: Bells
    Vermutlich die übelste Lärmbelästigung seit Cthulhu’s letzter Geburtstagsparty: ein Oktopus mit Glocken dran. Dies und mehr bei Ewelina Kara.
  • Mobstr: Once Upon A Time
    Es sind Projekte wie dieses, die einem ein klein wenig den Glauben an die Menschheit wiedergeben: Street Artist Mobstr erzählt gegen alle Widrigkeiten…
  • Titanic
    Ausnahmsweise mal ein Plakat, bei dem man tatsächlich Lust hat, den kompletten Textinhalt zu lesen — und zudem eine höchst gelungene typographische Umsetzung des Themas. Als Werbung zur Titanic-Ausstellung im Denver Museum of Nature and Science in den Jahren 2007/2008 nun nicht mehr das, was man als neu bezeichnen würde, aber dennoch auch heute noch sehenswert. (via
  • Gayngs
    Eigentlich schade, daß in Ermangelung anderen Materials hier dieses Video zu sehen ist — eine gelungene, aber nur wenig aufregende Coverversion…



Was sagst Du dazu?