J Mascis: Not Enough

Not Enough, aus dem neuen, sehr gelungenen Soloalbum Several Shades Of Why des Dinosaur Jr Masterminds J Mascis. Artwork & Animationen von Chad VanGaalen.

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Merav Shacham & Yehu Yaron
    Merav Shacham, deren ansprechende, etwas düstere Arbeiten wir hier und hier schon hatten, zeichnet verantwortlich für das Artwork der neuen CD des israelischen Sängers Yehu Yaron. Die Bilder fangen sehr gut die Atmosphäre der Songs ein, soweit ich das trotz Sprachbarriere beurteilen kann, und lassen mich — durch das Spiel mit Licht und Schatten und
  • Juan Molinet
    Neues von Juan Molinet, den wir hier schon einmal hatten: auf Le Bureau des Monstres präsentiert der zukünftig als Freelancer tätige Illustrator seine sehr gelungenen Arbeiten.  
  • Pepper
    Andrea Berretta, der unter dem Namen Pepper firmiert, schickt mir einen Link zu seinem Portfolio mit einigen gelungenen Grafiken und Illustrationen. Besonders schön die Auseinandersetzung mit Medienmogul, Hobbypolitiker und Lebemann Berlusconi. Nebenbei betreibt Beretta das sehr sehenswerte Online-Designmagazin Picame.
  • Justin Van Genderen: Star Wars Galaxy
    Endlich mal wieder Star Wars-Content: Justin Van Genderen hat diese sehr gelungenen Plakate zu den Planeten der Star Wars-Galaxie entworfen. Einzige kleine Nörgelei meinerseits: “Degobah” heisst in Wirklichkeit Dagobah. (via Format)
  • I Am Not An Artist
    I Am Not An Artist ist eine sich laufend erweiternde, interaktive Ausstellung kurzer Gif-Animationen…



2 Kommentare

Was sagst Du dazu?