The Weeknd: Thursday

Aus der Kategorie das erste Album war so gut, daß ich das zweite ungehört empfehle: Thursday, die neue R’n’B/Drogen/Girls/Samples-Sause von The Weeknd. Bitte sofort downloaden. Wer das Erstlingswerk House of Balloons nicht kennt, sollte dies jedenfalls schleunigst ändern. It’s kostenlos, so macht man das heutzutage nämlich.

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Aloe Blacc: I Need A Dollar
    Wer die neue HBO-Serie How To Make It In America noch nicht gecheckt hat, sollte dies baldigst nachholen — ich schätze, wir haben hier die Ostküstenantwort auf Entourage.
  • Bauhaus Vogelhaus
    Gerade im Moment, wo die Gärten vor Schnee überzuquillen drohen, sollte man sich darüber Gedanken machen, den Vögeln einen geeigneten Unterschlupf zu bieten. Wer dabei auf modernistische Stilsicherheit nicht verzichten möchte, ist mit dem Bauhaus Vogelhaus von The French House gut bedient. (Ich bitte, den inflationären Gebrauch des Wortes Haus/House zu entschuldigen.) (via RetroToGo)
  • Seek & Speak
    Falls dies jemand liest, der bei einem Filmverleih Entscheidungen fällt: gebt Brandon Schaefer bitte sofort einen Job als Plakatdesigner. (via Yay!Everyday)
  • Evil Dead Claymation
    Lee Hardcastle hat eine ganz grossartige 60-Sekunden-Zusammenfassung des Horrorklassikers Evil Dead parat…
  • Feel the bubbles
    Okay, jetzt hätte ich wirklich gern eine Tafel Schokolade. Da sieht man mal, wie wirksam Werbung sein kann. Der neue Aero-Werbespot Feel the bubbles mit Skate-Ikone Bob Burnquist: Bob Burnquist and Ty Evans got together with Aero to make this film of Bob ‘feeling the bubbles’ by skating through thousands of balloons. First there was the



Was sagst Du dazu?