Eyvind Earle

Wunderschöne, geometrisierte Serigraphien von Eyvind Earle.

Silk screen printing as I use it becomes an art medium in itself as important and original and different as oil painting watercolor pastel etching or engraving effects that only be achieved with the silk screen process. I do not try to copy an oil painting but rather I create a new work of art using the silk screen process.

(via Jenna.)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Interview: Nate Williams
    Die Illustrationen von Nate Williams: ein Reigen überbordender Farben, zusammengehalten durch kraftvollen Strich. Gleichzeitig modern und ein wenig retro, erwachsen und kindlich, verspielt und doch klug. Mit anderen Worten: sehr schön. The Art Diskursdisko: Hi Nate. To start things off, how do you mainly produce your art? Do you have a system or method that you adhere
  • Interview: Brandi Milne
    Die Malerei von Brandi Milne zeigt eine seltsame, zugleich niedlich und leicht bedrohlich wirkende Welt, die von Hasen, Erdbeeren, Eiscreme, Fischen und verwunschenen Meerjungfrauen bevölkert ist.
  • Interview: Scott Campbell
    Die Aquarelle und Comics von Scott Campbell sind von einem liebevoll feinen, nie aufdringlichen Humor durchzogen und stecken, insbesondere in der Reihe Home Slice, voller wunderbarer Details…
  • Maria Zaikina: Landschaft mit Haus
    Landschaft mit Haus von Maria Zaikina, eine ultrasparsame, dadurch umso effektivere Studie vergehender Tag/Nacht- und Jahreszeitenzyklen. Im Mittelpunkt ein Feld, ein Haus und die Zeit, die gleichzeitig vorbeizueilen und stillzustehen scheint. Wim Wenders`s Alice, after looking through thousands of houses, finally found the house she was searching for. However, she discovered that her grandmother was not
  • Interview: Tamara Muller
    Die Arbeiten von Tamara Muller sind wirklich mehr als merkwürdig. Einerseits athmosphärisch und faszinierend, sind sie gleichzeitig erschreckend und seltsam. Bemerkenswert ist, daß es so gut wie ausschliesslich um junge Mädchen geht, die allesamt das Gesicht der Künstlerin selbst tragen und mit Hasen, Katzen und Hamstern posieren — oftmals mit einem befremdlich sexualisierten Subtext. Relativ lange habe ich



Was sagst Du dazu?