Otis Frampton

Otis Frampton versetzt in seinen sehr gelungenen Comiczeichnungen gerne Mal altbekannte Charaktere in ungewohnte Situationen: die X-Men im Diner, Star Wars-Kontrahenten beim gemeinsamen Sushi-Dinner — oder er versetzt gleich das gesamte Star Wars-Universum nach Japan.

(via Albotas)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Baroque Wars
    Nachdem wir vorgestern die sehr gelungenen Star-Wars-im-amerikanischen-Bürgerkrieg-Portraits von Greg Peltz hatten, kommt heute, ebenso gelungen: Star Wars-Barock von Mattias Adolfsson.
  • Justin Van Genderen: Star Wars Galaxy
    Endlich mal wieder Star Wars-Content: Justin Van Genderen hat diese sehr gelungenen Plakate zu den Planeten der Star Wars-Galaxie entworfen. Einzige kleine Nörgelei meinerseits: “Degobah” heisst in Wirklichkeit Dagobah. (via Format)
  • Zuhause bei den Imperialen Sturmtruppen
    Was man nicht alles mit Star Wars-Figuren machen kann. Wenn ich doch vor vielen, vielen Jahren nicht so bescheuert gewesen wäre, meine nicht gerade kleine Sammlung zu verschenken… Im wunderbaren Flickr-Set Playing about with Star Wars figures von Waihey kann man sehen, was bei den Helden und Bösewichtern aus dem Star Wars-Universum so zuhause abgeht. Aus irgendeinem Grund muss
  • Samurai Star Wars
    Rechtzeitig zum Kinostart der 3D-Fassung von The Phantom Menace münzt Clinton Felker das Star Wars-Universum nach Japan um …
  • Lichtschwert-Stäbchen
    Genau das Richtige für den Ausflug des Star Wars-Fanclubs ins Sushi-Restaurant: Lichtschwerter als Stäbchen, erhältlich in rot, blau und grün bei GeekStuff4U. Mace Windu scheint wohl nicht gerne asiatisch zu essen. (via Akihabaranews)



Was sagst Du dazu?