Rob Bailey

Vektorgrafiken machen mich immer an Tangram-Steine denken. Rob Bailey illustriert so sauber und luftig, daß man Skiurlaub in seinen Bildern machen könnte.

 

(via The Fox Is Black)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • I could eat a horse
    Mal etwas ganz anderes ist dieses Spaghettimengen-Messutensil von Stefán Pétur Sólveigarson. Das Teil heisst auf isländisch Ég gæti borðað heilan hest, was soviel bedeutet wie Ich könnte ein Pferd essen. Wer mich kennt, weiss, daß das mit dem Pferd nichts für mich wäre, die Spaghetti dafür allerdings um so mehr. Erhältlich im Reykjavik Corner Store. (via The Fox
  • Andreas Krapf
    Andreas Krapf hält in seinen Bildern schön die Balance zwischen superniedlich und weirdo. Gefällt mir gut. (via Whitezine)
  • Things I’ve Said to My Children
    In der Serie Things I’ve Said to My Children illustriert Nathan Ripperger einiges an Dingen, die er seinen Kindern schon mal gesagt hat.
  • Tuomas Ikonen: Illustrationen
    Tuomas Ikonen ist einer jener Illustratoren, die so viele verschiedene und vor allen Dingen qualtitativ hochwertige Dinge machen, daß sie einem im Netz immer wieder begegnen…
  • Nouar
    Gleichermassen bedrohliche wie retrobunte Gemälde  von Nouar, die auch noch hungrig machen. Seltsam toll. (via The Fox Is Black)



Was sagst Du dazu?