Trashcam Project

Die Hamburger Müllabfuhr ist, wie es aussieht, angenehm Fotobegeistert. In Zusammenarbeit mit Scholz & Friends und einigen Hamburger Fotografen verwandelt das Trashcam Project  Mülltonnen in Lochkameras, um die Stadt aus ungewöhnlichen Perspektiven einzufangen.

(via My Modern Met)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Noten
    Clevere Verpackungen für Kopfhörer: einmal oben der Panasonic Note, entworfen von Scholz & Friends, sowie unten das Konzeptdesign Noté von Corinne Pant. Ähnliche Ideen, unterschiedliche Umsetzungen. Hat einer beim anderen gespickt? Wer weiss. (via Lovely Package)
  • Portraits aus alten Cassetten
    irI5 fertigt ihre Kunst aus allen möglichen ungewöhnlichen Materialien, unter anderem diese Portraits von Jimi Hendrix respektive Bob Dylan aus Cassettenbändern. Feine Idee. I am an artist who specializes in using non traditional media… old books, cassettes, playing cards, magazines, credit cards… whatever I can find. It feels great to work with strange, older materials. Things
  • Tom Sachs: Plastiken
    Die Plastiken von Tom Sachs sind wohl das, was man landläufig als imposant bezeichnen würde. Tom Sachs is a sculptor, probably best known for his elaborate recreations of various Modern icons, all of them masterpieces of engineering and design of one kind or another. In an early show he made Knoll office furniture out of phone
  • Mid-Century Modern Furniture Poster
    Der technische illustrator James Provost hat ein sehr stylisches Plakat mit modernistischen Stühlen und Sesseln zusammengestellt…
  • Charles Spearin – The Happiness Project
    Charles Spearin, kanadischer Musiker und Mitglied unter anderem des Broken Social Scene - Kollektivs, veröffentlicht mit The Happiness Project ein sehr interessantes und mehr als hörenswertes Album. Über den Zeitraum eines Jahres hat Spearin seine Nachbarn in Toronto zum Thema Glück interviewt und die Sprachmelodien und -rhythmen der daraus resultierenden  Tonaufnahmen als Grundlage für die Songs von



Was sagst Du dazu?