Macaon: Recycling

Recycling-Künstler Macaon stellt aus alten Getränkedosen Popkultur-Plastiken her.

(via Like Cool)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Cool Kids Never Die
    Wer in nächster Zeit in Albuquerque, New Mexico weilt, sollte sich schon mal den 20.02. vormerken und im Studio Broadway die Ausstellung Cool Kids Never Die ansteuern. Thema ist Popkultur in allen Varianten und der ganze heisse Scheiss, den eben Cool Kids gut finden. Mehr dazu bei Robots & Monsters. (via Albotas)
  • Robert Bradford: Plastiken
    Robert Bradford fertigt Plastiken aus allerlei Plastikschnickschnack — hauptsächlich aus Spielzeug. So werden in der Summe aus kleinen Miniaturskulpturen unbekannter Künstler die grösseren Werke Bradfords. For a long time now I have preferred to use materials that are not bland i.e. have some kind of history of weathering or use. One day about four years ago
  • Sierra Road
    Vermutlich gibt es keine Band, die einen grösseren Einfluss auf die Popkultur des späten zwanzigsten und frühen einundzwanzigsten Jahrhunderts hatte wie die Beatles. Kein Wunder, daß sie uns immer und immer wieder in den verschiedensten Formen begegnen, etwa hier als Vorbildgeber für diese schöne Reminiszenz von P.J. Rush an die guten alten Sierra-Spiele mit Leisure
  • Island Time
    Der britische, derzeit in Berlin lebende Künstler Simon Evans stellt in der New Yorker James Cohan Gallery unter dem Titel Island Time aus. Evans zieht Parallelen vom auf der einsamen Insel gestrandeten Robinson Crusoe über die Aussenseiterrolle des Künstlers in der Gesellschaft hin zu seinem Leben als Londoner in Berlin, kartographiert und katalogisiert sein Leben. (via Black
  • Scott Marr: 78s
    Auch eine Art Recycling: Scott Marr wiederverwertet 78er Schellackplatten als Schnitzkunst.



Was sagst Du dazu?