Christopher Woodcock: Bedroom Rockers

Als DJ hat man naturgemäß, quasi als Berufskrankheit, eine recht üppige Sammlung an Tonträgern. Diese unterzubringen ist eine eigene Herausforderung, die jeder auf seine Weise zu lösen weiss, wie Christopher Woodcock in seinem Buch Bedroom Rockers dokumentiert.

(via Visual News)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Verkehrsschilder-Street Art
    Lyons scheint eine ziemlich coole Stadt zu sein: dort gibt es nicht nur eine Unterwasser-Telefonzelle, sondern auch Kunst auf Verkehrsschildern…
  • Tracking Vintage Album Art in NYC
    Bob Egan rekonstruiert auf seinem Blog PopSpots alte Plattencover und sucht die Orte auf, an denen die dazugehörigen Bilder geschossen wurden – hauptsächlich in seiner Heimat New York. Wahrlich spannend. (via Visual News)  
  • Jazz Covers
    Eine wunderbare Sammlung von Jazz-LP-Covern der 40er bis 90er Jahre veröffentlichte unlängst der Taschen-Verlag. Auf knapp 500 Seiten werden stilprägende Cover präsentiert…
  • Removies
    Was passiert, wenn man aus Filmiteln einfach einen Buchstaben weglässt? Eine ganze Menge, wie man dem Tumblr Removies entnehmen kann. Welcher Illustrator dahintersteckt, ist scheinbar ein Geheimnis, aber das macht (fast) nichts, denn Ape Fear, Harry Otter und Jurassic Ark sprechen für sich. (via Visual News)
  • Pieces of Berlin
    Pieces of Berlin porträtiert die Hauptstadt und seine Bewohner in wunderschön sepiagetönten Bildern und kurzen Interviews…



3 Kommentare

Was sagst Du dazu?