Kusi Kusi

Der Winter geht in die verlängerung, es ist kalt und grau, Mitteleuropa liegt unter einer wenig ansehnlichen Wolkendecke. Kusi Kusi heisst das peruanische Kinderfernsehen, dessen Stopper und Trailer aussehen wie ein Regenbogen nach dem Koffeinschock. Das steigert die Laune ungemein. Das oberbunte Branding stammt von der Agentur Lumbre.

Kusi Kusi means “party or joy” in Quechua and that is the feeling we wanted to capture. We created tops that spin, bounce and play like children to mirror the excitement and energy of both Kusi Kusi and its audience. We especially enjoyed choosing colors and elements to give the tops a bit of Peruvian flavor.

8805de78e2697f5fb706582a172b03d0

b54bbfff633489cfb9d821f4e87014f9

e597a411950044bf3e9e4d7d02680248

f3de58fc6843b9bc026eeeadb623e1e1

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Neues von Cesc Grané
    Cesc Grané, Illustrator und Character Designer aus Barcelona, hat seine Website überarbeitet und stellt neben neuem Design auch eine Reihe aktueller Arbeiten vor…
  • Olle Forsslöf
    Tolle Serie von Olle Forsslöf über einen geheimnisvollen Reisenden, der an den unterschiedlichsten Orten auftaucht. There’s kind of a story behind, or a place. It’s the same character in every picture who’s on some sort of travel, maybe searching for something in a seemingly abandoned world. I wanted a mystery feeling where you can sense there’s a
  • OakOak: Street Art
    Wirklich tolle Street Art mit viel Humor von OakOak, der offensichtlich grossen Spass daran hat, die Umgebung in seine Werke miteinzubeziehen. Es muss eben nicht immer eine tiefgründige Message dahinterstehen, wenn man sich mit seiner Kunst in die Öffentlichkeit begibt. OakOak is a french artist who likes to play with urban elements. (via The Citrus Report)
  • Interview: Frank Chimero
    Die Illustrationen von Frank Chimero sind genau das, was ich zum Anfang des Sommers brauche: bunt, knallig, von einem feinen Humor durchzogen und garniert mit schönem Retro-Feeling. Ganz besonders interessant: die Reihe The States, in der Chimero nach und nach die US-Amerikanischen Bundesstaaten durchgeht und zu Objekten morpht. The Past I started drawing when I was a kid
  • Interview: Kevin Dart
    Die Retro-Illustrationen von Kevin Dart greifen das Feeling klassischer Filmplakate der 60er Jahre auf, um deren Stil und Look in die Moderne zu übertragen.



Was sagst Du dazu?