Flóra Borsi: Real Life Models

Wie sähe es wohl aus, wenn es für jedes noch so abstrakte Portrait die dazu passende menschliche Vorlage gäbe? Flóra Borsi weiß Bescheid.

0adf4f4e36e637d484bbdaaecba4f09d

71a203d0ba6b1936f76e58072afe94dc

76d0bce2609e7ac53a4d409d45958f48

155ca89e963fd5bbf7d6b69d1f53a896

f4f409b3aa38722759591ad7e0009a48

(via Picame)

Vincent Wilkie hat diesen tollen Beitrag verfasst. In seiner Freizeit ist er Musiker, Webdesigner und DJ.

| | | | | | | | More


  • Temptation
    Was soll man dazu noch sagen? Mit einem schlimmeren Dilemma als diesem kann man Kinder wohl nicht konfrontieren. (via OK23)
  • Company presses your ashes into vinyl when you die
    Grossartig, jetzt weiss ich endlich, was mit meinen weltlichen Resten geschehen soll, wenn ich mal den Löffel abgebe. And Vinyly presst menschliche Asche in Schallplatten — der tonale Content kann selbstverstädnlich selbst ausgesucht werden. Wobei: was sagt da wieder WMG dazu? This Vinyl urn contains copyrighted material and cannot be viewed in your country? Who
  • Andrew Baker
    Schöne retro-inspirierte Illustrationen von Andrew Baker. Mir gefällt es immer besonders gut, wenn Illustratoren den feinen Grat zwischen Informationsgehalt und ästehtischem Anspruch gut auszubalancieren wissen. (via Picame)
  • Lu Xinjian: City DNA
    Lu Xinjian abstrahiert Städte, bis von ihnen nur noch abstrakte Mustertapeten übrig sind. Charakteristische Formen, der Fluss von Verkehr und Gebäuden kristallisiert sich aus dem Flimmern der Wiederholungen heraus. (via Lost at E-Minor)
  • Auf Nimmerwiedersehen!
    Graham Linehan, Schöpfer der wunderbaren britischen TV-Serie “The IT Crowd” findet genau die passenden Worte zum Abschied des wohl unbeliebtesten US-Präsidenten aller Zeiten: Don’t let the door hit your arse on the way out, you fucking piece of shit. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Schönen Tag noch, und lass dich hier nicht mehr blicken. (via nerdcore)



Was sagst Du dazu?