The Dharma Initiative (Department of Heuristics And Research on Material Applications Initiative)  ist eine fiktive Organisation in der amerikanischen Fernsehserie „Lost“.


Dharma wird vom dänischen Alvar Hanso gegründet und finanziert . Hanso verbrachte die Insel eine Reihe von Jahren ein Labor für fortgeschrittene Experimente in Bereichen wie allgemein zu bauen und zu entwickeln , Kernphysik und Elektromagnetismus , mit Schwerpunkt auf der Anwendung der theoretischen Forschung auf einer tatsächliche Annäherung an die Bedingungen für eine Zeitreise. Die Initiative ist hinter der Konstruktion und Anwendung von Inselantrieben, die allmählich in der Serie aufgedeckt werden. Der Begriff Dharma stammt aus dem Sanskrit. Die Zuflucht in den drei Juwelen Buddha (das Licht ), Dharma ( Erleuchtung ) und Sangha (die beleuchtete Gemeinschaft) ist eine traditionelle Art, wie Menschen, die an Dharma glauben, sich gegenseitig betrachten, seien es Buddhisten oder Hindus. Dharma ist vergleichbar mit Logos auf Griechisch, und es besteht kein Zweifel, dass die Schöpfer der Serie bereit sind für diesen Link. Es gibt viele Spekulationen über die Verwendung dieses Begriffs zwischen Fans und Kommentatoren, Medienforscher usw. Die Dharma-Initiative hat mindestens 8 Stationen auf der ganzen Insel, die alle von den Überlebenden gefunden wurden.

Die Stationen 

Der Pfeil 

Der Pfeil wurde von denjenigen im hinteren Teil des Flugzeugs gefunden und ist die erste gefundene Station. Es wurde entwickelt, um Wege für die Anderen zu verteidigen

Der Schwan 

Die Station wurde vorher von Desmond und Kelvin bewohnt, bis die Überlebenden Luka und dann die Station selbst fanden. Die Überlebenden lebten dort während der 2. Staffel. In The Swan gibt es einen Computer, bei dem die Zahlen 4, 8, 15, 16, 23, 42 alle 108 Minuten eingegeben werden müssen. Andernfalls bedeutet laut einem Video nur „Orientierungslauf“ die Welt. Die Station wurde in die Luft geblasen, als Desmond wütend auf den ausfallsicheren Schlüssel war und nicht mehr benutzt wurde.

Der Stab 

Das Personal ist die medizinische Station auf der Insel. Es wurde zuerst von Claire gefunden, die von Ethan zur Untersuchung gebracht wurde, und später besuchte sie Kate und Rousseau, um Medikamente für Aaron zu finden. Sie findet nichts, weil alles weg ist. In Staffel 3 geht Juliet mit Sun, um den Status des Babys bei Sun zu überprüfen. Dann sehen wir, dass alle medizinischen Geräte in einem geheimen Raum hinter einem Regal versteckt sind.

Die Perle 

Der Eingang zur Perle ist eine Luke, die im Boden unter der nigerianischen Ebene mit dem Bruder von Eko I versteckt ist. Eko und Locke finden diese Station zuerst in Staffel 2, aber später in Staffel 3 erfahren wir, dass Paulo der Erste war in der Fahrt die Diamanten zu verstecken. Es gibt eine Überwachungsstation für viele der anderen Stationen, wo diejenigen, die in The Pearl lebten, aufschreiben, was sie in den anderen Stationen machten. Ein Orientierungsfilm wurde auch hier gefunden.

Die Hydra 

Diese Station sehen wir zum ersten Mal in Staffel 3, und Kate, Jack und Sawyer werden hier gefangen gehalten. Der Bahnhof befindet sich auf einer kleineren Insel, gleich außerhalb der Hauptinsel. In der Hydra gibt es einen Käfig, wo Eisbären gehalten werden und Gedanken mit Haien in. Es hat auch eine Operationssaal, Klassenzimmer, Duschraum und Überwachungsraum mit Waffen.

Die Flamme

Die Flamme ist der Antrieb für die Kommunikation mit der Außenwelt. Locke bläst die Station in die Luft, was die Anderen dazu bringt, sich mit jenen außerhalb der Insel in Verbindung zu setzen.

Der Spiegel 

Der Spiegel ist eine Station unter Wasser, die Signale von der Insel blockiert, so dass niemand sie aufholen kann. Charlie fand die Fahrt am Ende der 3. Staffel. Es ist in der Regel verwendet U-Boot zu und von der Station zu bekommen. Greta und Bonnie waren dort stationiert.

Der Sturm

Dies wurde von Daniel und Charlotte gefunden, als sie auf dem Weg waren, das giftige Gas zu deaktivieren, das dort hergestellt wird. Es ist eine Station, die giftige Gase produziert und kontrolliert, mit denen man alle auf der Insel töten kann. Dies wurde in „Die Säuberung“ verwendet.

Die Orchidee

Dies ist eine Station, die anscheinend ein botanischer Antrieb ist. In Wirklichkeit gibt es eine Station für Zeitreisen und Umsiedlung basierend auf dem Casimir-Effekt. Die eigentliche Station befindet sich unter dem botanischen Teil (Gewächshaus) und Sie nehmen einen Aufzug. Es gibt verschiedene Geräte für Experimente. Ben stürmte eine Mauer in der Station und erlangte Zugang zu einer (anscheinend) alten Höhle, die an einem kälteren Ort mit Eis lief, mit einem großen Rad, das er benutzte, um die Insel zu bewegen. Danach ist der Rest unsicher, außer dass Ben danach in der Sahara aufgewacht ist. Ein Orientierungsfilm wurde auch hier gefunden.

Die Laternenpfahl 

Dies ist die einzige Station, die nicht auf der Insel liegt. Es befindet sich in einem Keller in Los Angeles. Diese Station wird von Eloise Hawkings, Daniel Faradays Mutter, bemannt und wird erst in Staffel 5 gezeigt, als Jack und Ben versuchen, zurück auf die Insel zu kommen. Der Bahnhof ist genau dafür konzipiert, um herauszufinden, wo sich die Insel rechtzeitig befindet.

Die Reinigung 

Die Säuberung war ein Krieg auf der Insel. Es war ein Krieg, in dem die Dharma-Initiative gegen diejenigen namens The Hostiles (Die Feinde) oder Die Eingeborenen (Die Eingeborenen) kämpfte. In dem Mann hinter dem Vorhang erfahren wir, dass Ben tatsächlich ein Dharma war, gingen aber zur Seite der Feindseligen und halfen ihnen, die Dharma-Initiative auszurotten. Sie wurden ausgerottet, indem sie Gas benutzten, das über die Kaserne gefallen war, also fielen sie tot. Ben musste seinen Vater, Roger Linus, in der Dharma-Gewohnheit töten, die Hurley später mit dem Körper von Roger im Inneren fand.

Alle Toten wurden in ein offenes Massengrab geworfen, wo Locke von Ben erschossen wurde. Es ist ungewiss, wie viele Dharma’s gestorben sind und ob Ben nur die Swap-Seite war, aber Ben ist wahrscheinlich das letzte überlebende Mitglied der Insel, der vorletzte war Kelvin, der zufällig von Desmond getötet wurde, bevor er verkrüppelt wurde.

Status 

In der Episode Der Mann hinter dem Vorhang erfahren wir, dass die meisten Mitglieder der DHARMA-Initiative tot sind. Sie gingen in den Krieg gegen die Eingeborene der Insel, Die Feinde, und verloren den Krieg namens The Purge. Die Feindseligen töteten vermutlich alle DHARMA-Mitglieder außer Ben, indem sie die Barracks (Brackets), wo die DHARMAs lebten, begast hatten. Alle Stationen außer The Swan und The Arrow, einschließlich The Barracks, stehen unter der Kontrolle der Anderen. Diejenigen, die unter der Säuberung starben, wurden in ein Massengrab in der Nähe von Jakobs Haus geworfen, wo Locke von Ben erschossen wurde und dort lag.

Das letzte überlebende DHARMA-Mitglied auf der Insel ist wahrscheinlich Bejamin Linus, der der Anführer der Anderen ist.

Die Organisation selbst existiert jedoch immer noch. In den 90er Jahren wurde Kelvin Inman nach der Rückkehr aus dem Golfkrieg von Dharma angestellt und in der einzigen verbleibenden Station installiert, in der Dharma immer noch die Kontrolle über ihn hatte. Der Schwan. Nachdem der Partner Selbstmord begangen hatte, wartete er auf einen Ersatz, der offenbar nie kam. Locke ließ sich später in The Swan nieder, der 2004 in der Serie war, und es wurde entdeckt, dass die Vorräte darin enden würden. Kurz darauf wurde eine große Ladung neuer Hilfsgüter in den Fallschirm in der Nähe des Bahnhofs entlassen, von denen jeder mit dem Protokoll an Dharma ausgestattet war, was den Fortbestand der Organisation bestätigte.